Code of Conduct

0

Restek GmbH, No. 01/2016

Gültig ab: 10.10.2016  

Alle Mitarbeiter (m/w) der Restek® GmbH haben gemeinsam ein Unternehmensleitbild (Code of Conduct) entwickelt. Dieser Code of Conduct (CoC) definiert im Grundsatz das Verhalten der Restek® GmbH. Die Lieferanten der Restek® GmbH verpflichten sich, sich an diesem CoC zu orientieren, um ihrerseits der Verantwortung für Mensch und Umwelt gerecht zu werden.  

1. Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Kollegen

1.1. Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung

Eine Kultur der Chancengleichheit, des wechselseitigen Vertrauens und gegenseitiger Achtung ist für uns von wesentlicher Bedeutung. Wir fördern Chancengleichheit und unterbinden Diskriminierung bei der Einstellung von Arbeitnehmern sowie bei der Beförderung oder Gewährung von Aus- und/oder Weiterbildungsmaßnahmen. Wir behandeln alle Mitarbeiter gleich, ungeachtet von Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Kultur, ethnischer oder sozialer Herkunft, sexueller Identität, Behinderung, religiöser Überzeugung oder Weltanschauung. Die Persönlichkeitsrechte jedes Einzelnen, seine Würde und Privatsphäre werden respektiert. Eine inakzeptable Behandlung von Arbeitskräften wird nicht geduldet, hierzu zählen auch psychische Härte und sexuelle und/oder persönliche Belästigung und/oder Diskriminierung. Niemand wird gegen seinen Willen zur Arbeit gezwungen. Ein Verhalten, das sexuell, Zwang ausübend, bedrohend, missbräuchlich und/oder ausnutzend ist, wird nicht geduldet. Diese Grundsätze haben auch bei der Auswahl von und beim Umgang mit Lieferanten Bestand.  

 

1.2.Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind integraler Bestandteil aller Betriebsabläufe. Jeder unserer Mitarbeiter fördert Sicherheit und Gesundheitsschutz in seinem Arbeitsumfeld und hält sich an die entsprechenden Vorschriften. Jede Führungskraft verpflichtet sich, die Mitarbeiter in der Wahrnehmung dieser Verantwortung zu unterweisen und zu unterstützen.

 

2. Verhalten innerhalb der Gesellschaft

2.1. Nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz

Nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz sowie Ressourceneffizienz sind wichtige Unternehmensziele. Sowohl bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, als auch während der alltäglichen Arbeit achten wir darauf, dass alle von diesen Tätigkeiten ausgehenden Auswirkungen auf Umwelt und Klima so gering wie möglich gehalten werden. Unsere Produkte und Dienstleistungen tragen in positivem Sinn zum Schutz unserer Umwelt und unseres Klimas bei. Jeder Mitarbeiter trägt dabei Verantwortung, die natürlichen Ressourcen schonend zu behandeln und durch sein persönliches Verhalten zum Schutz von Umwelt und Klima beizutragen.  

 

3. Verhalten im geschäftlichen Umfeld 

3.1. Einhaltung von Recht und Gesetz

Das Befolgen von Gesetzen und Vorschriften ist für uns selbstverständlich. Wir beachten jederzeit die geltenden rechtlichen Verbote und Pflichten, auch wenn damit kurzfristige wirtschaftliche Nachteile oder Schwierigkeiten für das Unternehmen oder einzelne Personen verbunden sind.  

 

3.2. Kinderarbeit

Das Mindestalter von 15 Jahren muss bei Einstellung nachgewiesen werden. In Ländern, die bei der ILO Konvention 138 unter die Ausnahme für Entwicklungsländer fallen, darf das Mindestalter auf 14 Jahre reduziert werden.  

 

3.3. Korruption oder Bestechung

Korruption oder Bestechung ist nicht zu tolerieren oder sich in irgendeiner Weise darauf einzulassen, einschließlich jeglicher gesetzeswidriger Zahlungsangebote oder ähnlicher Zuwendungen, um die Entscheidungsfindung zu beeinflussen.  

 

4. Weitere Verpflichtungen des Lieferanten

4.1. Einhaltung des CoC

Der Lieferant der Restek® GmbH fördert bei seinen Lieferanten in angemessener Weise die Einhaltung dieses CoC.  

 

4.2. Rohmaterialien

Die unangemessene Verwendung von Materialien, die direkt oder indirekt die Verletzung der Menschenrechte finanzieren, ist zu vermeiden.