Resteks Pentafluorphenylpropyl- bzw. FluoroPhenyl LC Phasen

Mi, 24. Jul. 2019

Resteks Pentafluorphenylphasen (eigentlich: Pentafluorphenylpropylphasen) sind aufgrund ihrer besonderen Selektivitätein hilfreiches Werkzeug für so manche Trennung. Beispielsweise werden protonierte basische Molekülestärker retardiert, sowohl im RP- als auch im HILIC-Modus (je nach Analyt). Darüber hinaus weisen sie auch eine besondere sterische Selektivitätauf, was sich zum Beispiel bei der Trennung von Vitamin D Epimerenauf einer Raptor Phase zeigt.
Die neuesten Pentafluorphenylpropylphasen von Restek heißen übrigens gar nicht mehr so, sondern FluoroPhenyl Phasen. Denn es handelt sich dabei um eine neue Generation dieses Phasentyps, weshalb die Säulen wesentlich stabiler, robuster und reproduzierbarer sind als ältere Pentafluorphenylpropyl Säulen.

Für weitere Informationen, sowie eine Liste mit verfügbaren Beispielapplikationen laden Sie sich unten stehende PDF-Datei runter.