GC: Topaz Liner: Die neue Generation der Liner-Deaktivierung

Do, 26. Okt. 2017

Bestimmte Komponenten neigen in unzureichend inerten Systemen zu nicht-reproduzierbarem Verhalten. Ursache dafür sind aktive Zentren, die mit den Komponenten in unerwünschte Wechselwirkungen treten. Unspezifische Retention bis hin zur Adsorption oder auch katalytisch induzierte Folgereaktionen bis hin zur Zerstörung des ursprünglichen Moleküls sind beobachtbare Folgen. Mit steigender Temperatur steigt auch die Unspezifität dieser Nebenreaktionen. Ein effektiver Schutz ist notwendig; daher hat Restek die Deaktivierung seiner Liner verbessert und mit der Topaz-Technologie Liner geschaffen, die eine äußerst homogene und inerte Oberfläche aufweisen. Weiterlesen.