GC: Die Analyse alkoholischer Getränke mit Gaschromatographie - Teil 1

Di, 29. Nov. 2016

Der charakteristische Geschmack alkoholischer Getränke ist auf Ihren Gehalt verschiedenster Aromakomponenten zurückzuführen. Inzwischen sind einige Hundert solcher chemischen Substanzen identifiziert worden und umfassen ein breites Spektrum an flüchtigen Komponenten wie Säuren, Alkohole und Aldehyde sowie andere Geschmackstoffe im Spurenbereich. Kleinste Abweichungen der Komposition dieser Inhaltsstoffe beeinflussen den Geschmack der Produkte sofort. Aus diesem Grund setzen Hersteller alkoholischer Getränke neben sensorischen Verfahren auch analytische Methoden ein, um die Qualität ihrer Erzeugnisse während des Herstellungsprozess zu überprüfen und sicherzustellen. Weiterlesen.